Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese AGB umfassen sämtliche Aktivitäten von B-YOUnique (nachfolgend Dienstanbieterin genannt), wie Konsultationen, Trainings, Workshops, Retreats, Community Events etc. und/oder nicht genannte Vertragsabschlüsse, welche im Zusammenhang mit genannten Geschäftstätigkeiten stehen. Dies gilt im In- und Ausland gleichermassen.

Die Dienstanbieterin stellt vorwiegend kostenpflichtige Dienstleistungen im Bereich Beratung, Coaching (Meditation & Mindfulness, Ernährung, Massagen & Yoga) zur Verfügung. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind anwendbar für den Bezug jeglicher Dienstleistungen des Kunden/der Kundin, die auf irgendeine Weise (per Telefon, Email, Website, Social Media, Mobile, usw.) von der Dienstanbieterin bezogen werden. Kunde ist jede natürliche oder juristische Person, die Leistungen in Anspruch nimmt, welche von der Dienstanbieterin erbracht werden oder sich für den Bezug solcher Dienstleistungen bei der Dienstanbieterin angemeldet hat. Mit der Nutzung eines oder mehrerer Dienste erklärt sich der/die Kunde/Kundin unwiderruflich mit der Anwendung der vorliegenden AGB einverstanden.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Für die Durchführung sämtlicher Beratungen, Einzel-, sowie Gruppentrainings, Workshops, Events, Private und Business Dienstleistungen, sowie Retreats im In- und Ausland gelten nachstehende allgemeine Geschäftsbedingungen als vereinbart. Spätestens mit der verbindlichen Buchung gelten diese Geschäftsbedingungen als rechtsverbindlich und vom Kunden angenommen und akzeptiert.


Abänderungen zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen sind grundsätzlich ausgeschlossen und haben im Falle von abweichenden Sondervereinbarungen nur dann Wirksamkeit, wenn diese schriftlich vereinbart sind.

Allfällig derart vereinbarte Änderungen der Geschäftsbedingungen haben jedenfalls nur für das jeweilige Rechtsgeschäft Gültigkeit, ausdrücklich nicht für Folgegeschäfte bzw. Neubuchungen nach Beendigung eines Service.

 

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

4. Zahlungsbedingungen

Vorauskasse per Bankzahlung oder Twint oder vor Beginn einer Sitzung am Tag des Termins bar oder per Twint.

Buchungen für alle Angebote sind mit deren Einsendung verbindlich, dazu gehören Buchungen auf allen Kanälen, wie Online-Reservation, SMS, E-Mail, Social Media und auf dem Postweg. Bei telefonischen Anmeldungen werden diese per Email bestätigt, mit Erhalt des Bestätigungsmails seitens des Kunden/der Kundin sind auch diese Anmeldungen rechtsverbindlich und können in Rechnung gestellt werden. 

5. Termine - Annullationen - Rückerstattungen

Einmal getätigte Buchungen können bis spätestens 48 Stunden vor Beginn des Termins telefonisch oder per E-Mail annulliert werden. 

Bei verspäteten Annullationen und bei Nichterscheinen wird die Konsultation verrechnet. 

5.1 Workshops oder Retreats
Bei einer Teilnahmeverhinderung an Workshops oder Retreats hat der/die TeilnehmerIn immer die Möglichkeit eine Ersatzperson zu finden. Dies unter schriftlicher Mitteilung per Mail unter Angabe von Name/Vorname und E-Mail Adresse der Ersatzperson.

Abmeldungen sind mit administrativem Aufwand verbunden. Alternativ kann das Kursgeld je nach Abmeldezeitpunkt teilweise erlassen werden. Abmeldungen müssen in schriftlicher Form mitgeteilt werden.

Der Erlass bzw. die Rückerstattung des Kursgeldes ist wie folgt geregelt:

Abmeldezeitpunkt                                       Rückerstattung
bis 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn:        75% des Kursgeldes
bis 11 Tage vor Veranstaltungsbeginn:          50% des Kursgeldes
unter 11 Tagen vor Veranstaltungsbeginn:        0% des Kursgeldes

Bei Abwesenheit oder bei Abbruch des Workshops oder des Retreats besteht keinerlei Anspruch auf Reduktion oder Rückzahlung.

 

5.2 Ausfall der Dienstanbieterin
Die Dienstanbieterin behält sich das Recht vor bei Krankheit oder Unvorhersehbarer Verhinderung, unter Umständen auch kurzfristig abzusagen. Der Kunde/die Kundin wird schnellstmöglich per E-Mail oder per Telefon informiert.

5.3 Minimal/Maximal Belegung bei Gruppenkursen bzw. Workshops, Retreats etc.
Um Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, wird je nach Veranstaltung/Kurs eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl festgelegt. Bei ungenügender Teilnehmerzahl ist es möglich, dass bzw. ein Retreat nicht durchgeführt wird und die Kosten rückerstattet werden.

6. Ermässigungen
Studenten und Arbeitslose erhalten gegen Vorweisen eines gültigen anerkannten Ausweises/Bestätigung RAV 10% Ermässigung auf Buchungen ab 10 Sitzungen. Die Ermässigung ist nicht kumulierbar mit anderen Aktionen oder Ermässigungen.

7. Teilnahmefähigkeit
Vor der Teilnahme an Yogalektionen, Mental Coachings, sowie Massagetherapien, die von B-YOUnique durchgeführt werden, ist von jedem Teilnehmer ein eine Online-Anmeldung oder ein Anmeldeformular auszufüllen. Mit dem akzeptieren der AGB’s, bestätigt der Teilnehmer, dass der Teilnahme an dem gebuchten Service keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen. Bei jeder Meditationspraxis, Private oder Gruppen Yoga, Massagebehandlung, wie auch bei Events, Workshops und Retreats ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit und Kondition vorausgesetzt. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte immer zuerst ein Arzt konsultiert werden und der Befund auf jeden Fall mit der Dienstanbieterin vor jeglicher Behandlung vorgelegt und besprochen werden. Selbes gilt für den Fall einer Schwangerschaft. Sollte im Laufe einer Behandlung/Kurs/Workshop/Retreat eine gesundheitliche Einschränkung oder bei mehrtägigen Behandlungen/Kursen eine Schwangerschaft eintreten, ist die Dienstanbieterin umgehend zu informieren.

Jeder Teilnehmer jede Teilnehmerin nimmt an den gebuchten Services eigenverantwortlich teil, sodass es auch im Ermessen des jeweiligen Teilnehmers/Teilnehmerin liegt vor Teilnahme an den Behandlungen/Kursen/Veranstaltungen/Workshops sich ärztlichen Rat einzuholen. Sollte ein Kursteilnehmer Zweifel an seiner gesundheitlichen oder seelischen Eignung zur Teilnahme haben, so wird ihm jedenfalls empfohlen vor Anmeldung entsprechenden fachkundigen Rat einzuholen oder dies direkt bei der ersten Sitzung deutlich anzusprechen.

 

8. Haftung
Die Dienstleisterin übernimmt die Haftung für die ordnungsgemässe Durchführung der Beratungen/Behandlungen/Kurse/Veranstaltungen/Workshops im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Eine darüberhinausgehende Haftung insbesondere unter dem Titel des Schadenersatzes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Dienstleisterin übernimmt daher keine wie immer geartete Haftung, insbesondere keinerlei Haftung im Falle des Verschweigens allfälliger körperlicher oder seelischer Leiden, welche die Teilnahme an den gebuchten Services, für nicht ratsam erscheinen lassen.

Die Dienstleisterin behält sich das Recht vor, Kunden/Kundinnen abzulehnen, sofern sie der Ansicht ist, dass die gesundheitlichen oder psychischen Voraussetzungen nicht gegeben sind. Diese Ablehnung kann auch noch kurzfristig bzw. auch noch während laufender Kurse/Sitzungen/Events vorgenommen werden. Im Falle einer Ablehnung wird dem Kunden/der Kundin eine (anteilige) Rückerstattung der Kosten gewährt.

8.1
Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote erfolgt für Kunden auf eigene Gefahr. Es wird keinerlei Haftung für mitgebrachte Wertgegenständen übernommen.

8.2
Für alle von B-YOUnique organisierten Kurse, Veranstaltungen und Retreats wird jegliche Haftung für entstandene Schäden ausgeschlossen. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann B-YOUnique bzw. Belinda Kakanou nicht haftbar gemacht werden.

8.3

Die Autorin übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

Haftungsansprüche gegen die Autorin wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

8.4

Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.


9. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Gültiges Recht


9.1

Als Erfüllungsort sämtlicher Verpflichtungen ist der Sitz von B-YOUnique und Wohnort von Belinda Kakanou vereinbart. Erfüllungsort ist somit Zürich, ZH, Schweiz.

9.2
Es gilt das Schweizer Recht; für allfällige Streitigkeiten wird in einer ersten Instanz eine zürcherische Schlichtungsstelle konsultiert. Weiterführende Unstimmigkeiten, welche mit der Schlichtungsstelle nicht bereinigt werden können, werden an das zuständige Zürcher Gericht gerichtet.

9.3
Sollten einzelne Teilbestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie allfällig abzuschliessende individuelle Verträge nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein oder werden, bleiben die übrigen (Teil-) Bestimmungen unberührt und sind dann so auszulegen bzw. zu ergänzen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlicher Hinsicht möglichst exakt beibehalten wird.

10. Bildmaterial

B-YOUnique verwendet allenfalls Fotos von Veranstaltungen auf der Webseite bzw. Social Media, auf welchen ev. Teilnehmer zu erkennen sind. Sollte dies gegen den Willen einer Person geschehen, so kann er/sie B-YOUnique jederzeit anordnen seine Person auf dem Bild zu entfernen.

11. Urheberrecht

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Videos oder anderen Dateien auf dieser Website gehören ausschliesslich Belinda Kakanou (B-YOUnique) oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen. Ansonsten, stellen Nachahmungen jeder Art einen Verstoss gegen das Urheberrecht dar und werden strafrechtlich verfolgt und verpflichten zum Schadenersatz.

 

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.  Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Inhalte umgehend entfernt.